Das Wirbelauer Prinzenpaar 2018 rührt kräftig die Werbetrommel

Das Wirbelauer Prinzenpaar 2018 hat gestern kräftig die Werbetrommel für die Wirbelauer Fassenacht, insbesondere aber für den traditionellen Fassenachtsumzug am kommenden Dienstag ab 14:11 Uhr in Wirbelau gerührt.

Besuche bei verschiedenen Geschäftsleuten standen auf dem Programm, wie z. B. ein Besuch beim SB-Großmarkt in Limburg und bei der dm-Drogerie in Limburg...

Wirbelauer Kinderprinzenpaar 2018 stattet dem Kindergarten Wirbelwind einen närrischen Besuch ab

Das Wirbelauer Kinderprinzenpaar  besuchte  den Kindergarten "Wirbelwind" in Wirbelau.

Sehr zur Freude der Kindergartenkinder und der Erzieherinnen.


Ein Nachmittag mit viel Spaß, Freude, Musik und natürlich Süßigkeiten.

Auch die Kindergartenkinder fiebern bereits dem großen Umzug am kommenden Dienstag zu.

Traditioneller Wirbelauer Fassenachtsumzug 2018

Am 13.02.2018, 14.11 Uhr, startet in Wirbelau der traditionelle Fassenachtsumzug des Narrenclubs Wirblau. Über 50 Zugnummern, darunter auch erstmalig in Wirbelau eine Guggemusik-Gruppe, werden an diesem Spektakel mitwirken. Ganz Wirbelau fiebert diesem Ereignis bereits seit längerer Zeit entgegen.

Deshalb hier noch ein paar organisatorische Informationen des NCW:
Die Zugaufstellung erfolgt wie gehabt in der Brunnenstraße sowie in der Gartenstraße. Der Umzug verläuft von dort über die untere Horstertstraße, die Hauptstraße und die Falkenbacher Straße. Von da geht’s zurück über die Hauptstraße und die untere Horstertstraße. Die Zugauflösung erfolgt dann hinter der Wirbelauer Stadthalle in der Gartenstraße.

Fahrzeuge in der Halteverbotszone werden kostenpflichtig abgeschleppt
In der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr ist die Ortsdurchfahrt von Wirbelau für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Für die gesamte Zugverlaufstrecke besteht ab 13.00 Uhr absolutes Halteverbot. Die Zugaufstellungsstrecke und die Zugauflösungsstrecke sind in die Halteverbotszone integriert. Fahrzeugführer, die ihr Fahrzeug in diesen Bereichen abgestellt haben, sollten daran denken, ihr Fahrzeug rechtzeitig zu entfernen. Sollten nach 13.00 Uhr noch Fahrzeuge in der Halteverbotszone stehen, müssten diese kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Es wird mit einem großen Zuschaueraufkommen gerechnet.
Der NCW rät all den Gästen, die in den unmittelbaren Nachbardörfern wohnen, nach Möglichkeit zu Fuß nach Wirbelau zu kommen. Parkplätze stehen zur Verfügung am Wirbelauer Sportplatz, sowie im Neubaugebiet und am Friedhof. Der Festplatz hinter der Stadthalle wird freigehalten für anfahrende Busse, sowie Rettungskräfte. Auf allen befestigten Feldwegen rund um Wirbelau sowie in allen Straßen die vom Umzug nicht betroffen sind, sollten sich zusätzliche Parkmöglichkeiten finden. Es ist allerdings darauf zu achten, dass Rettungsfahrzeuge jederzeit durchfahren können.

Entsprechende Einweiser der Freiwilligen Feuerwehre stehen zur Verfügung.
Es wird gebeten, ihren Anweisungen Folge zu leisten. Das DRK ist mit mehreren Einsatzkräften sowie 1 RTW präsent und ist erreichbar unter der bekannten Notruf-Nr. 112.


An der gesamten Zugstrecke hat der NCW mit Bier- und Bratwurst-Ständen gegen Hunger und Durst vorgesorgt.
Erfahrungsgemäß drängen sich immer viele Zuschauer im Bereich Hauptstraße. Der NCW rät, auch die Bereiche Horstertstraße und untere Hauptstraße stärker zu frequentieren.

Der NCW wünscht allen Teilnehmern und allen Gästen wieder einmal einen unvergesslichen Fassenachtdienstag in Wirbelau, der dann bei der anschließenden After-Zug-Party in und um die Wirbelauer Stadthalle gebührend gefeiert werden sollte.

Restkarten für die beiden Sitzungen des NCW

Restkarten für die beiden Sitzungen des NCW sind ab sofort bei Petra Bender unter Tel.-Nr. 06471-52969 oder an der Abendkasse erhältlich.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018

Der Narrenclub Wirbelau wünscht all seinen Freunden, Gönnern und Fans frohe, gesegnete Weihnachtstage, sowie einen gesunden Start ins neue Jahr 2018.

Närrischer Fahrplan 2017 / 2018

  • 14.01.2018  09:00 Uhr   Kartenvorverkauf
  • 20.01.2018  14:11 Uhr   Kinder- und Jugendsitzung
  • 27.01.2018  19:33 Uhr   1. Sitzung
  • 02.02.2018  19:31 Uhr   Besuch Sitzung in Edelsberg
  • 03.02.2018  19:33 Uhr   2. Sitzung
  • 04.02.2018  13:11 Uhr   Umzug Merenberg
  • 09.02.2018  20:11 Uhr   Besuch Sitzung in Freienfels
  • 10.02.2018  14:11 Uhr   Kindermaskenball (TuS)
  • 10.02.2018  19:33 Uhr   Preismaskenball (TuS)
  • 11.02.2018  14:11 Uhr   Umzug Gaudernbach
  • 12.02.2018  10:00 Uhr   Rathaussturm Runkel
  • 12.02.2018  14:11 Uhr   Umzug Runkel
  • 13.02.2018  14:11 Uhr   Umzug Wirbelau
  • 14.02.2018  15:00 Uhr   Beerdigung der Fassenacht, anschl. Heringsessen

Der NCW präsentiert die beiden Wirbelauer Prinzenpaare 2017 / 2018:

Wir stellen vor:

Wirbelauer Prinzenpaar 2018:

Prinz Jan II (Jan Emmel)
Prinzessin Jelena I (Jelena Jost)

Wirbelauer Kinderprinzenpaar 2018:

Prinz Leon III (Leon Friedrich)
Prinzessin Lia I (Lia Kurzius)

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in den kommenden Wochen wünscht der NCW.

Wirbelau feiert zünftige Kirmes 2017

Der Narrenclub Wirbelau richtet vom 07.- 09. Oktober 2017 zusammen den Kirmesburschen und -mädchen wieder die Wirbelauer Kirmes rund um die Wirbelauer Stadthalle aus.

Los geht’s am Kirmessamstag, 07. Oktober, 16:30 Uhr mit dem Stellen des Kirmesbaumes, den zuvor die Kinder des Kindergartens „Wirbelwind“ aus Wirbelau geschmückt haben. Im Anschluss folgt der offizielle Fassbieranstich durch Bürgermeister Friedhelm Bender und Ortsvorsteher Manfred Jost. Danach finden eine zünftige Kirmeseröffnung und Umtrunk rund um den Kirmesbaum statt. Ab 20:00 Uhr steigt der große Wirbelauer Burschenschaftsabend in der Stadthalle. Die drei größten Burschenschaften erhalten Bierpreise. Ebenso öffnet ab 20:00 Uhr die legendäre NCW-Cocktailbar ihre Türen. Für Stimmung am Kirmessamstag sorgt die Gruppe „Zweiklang“ (Mario & Marc Schäfer mit Bianca).

Am Kirmessonntag, 08. Oktober, 14:00 Uhr, wird in der Evangelischen Kirche der Kirmes-Gottesdienst stattfinden, in diesem Jahr wieder musikalisch begleitet vom Bläserensemble des Musikvereins Runkel. Danach geht es zusammen mit dem Musikverein Runkel im Kirmesumzug zur Stadthalle. Dort können es sich die Besucher bei Kaffee, Kuchen und Musik des Musikvereins Runkel gut gehen lassen. Gegen Abend wird der traditionelle Vortanz versteigert und vorgeführt. Im Anschluss klingt der Kirmessonntag mit einem Dämmerschoppen aus.

Der Kirmesmontag, 09. Oktober, steht ab 11:00 Uhr ganz im Zeichen des traditionellen Wirbelauer Kirmesfrühschoppens. Zuvor werden die Kirmesburschen und -mädchen durch Wirbelau laufen, die Bürger wecken und mit zur Stadthalle nehmen. Gegen 15:30 Uhr folgt die Kirmestombola mit vielen attraktiven Preisen. Lose hierfür gibt es bei allen Kirmesburschen und -mädchen sowie bei den Vorstandsmitgliedern des NCW. Im Anschluss wird bis in die frühen Morgenstunden der Ausklang der Wirbelauer Kirmes 2017 weitergefeiert. Für Stimmung am Kirmesmontag sorgt ebenfalls wieder die Gruppe „Zweiklang“ (Mario & Marc Schäfer mit Bianca).

An allen Tagen steht für die Kinder und auch Erwachsene ein großer Vergnügungspark auf dem Festplatz hinter der Wirbelauer Stadthalle zur Verfügung.

STELLENAUSSCHREIBUNG!!!

Hier ein Aufruf in eigener Sache:

Der NCW sucht Jemanden, der sich um die Pflege und die Aktualisierung der Website des NCW, sowie die Pflege des facebook-Accounts vom NCW kümmert. Hier insbesondere das Einstellen von Bild- und Filmaterial, sowie von aktuellen News rund um den NCW.

Wer hat also Spaß daran, mit dem PC umzugehen und kennt sich "computertechnisch" gut aus? Eine Einführung in das Programm unserer Website würden wir dann natürlich machen.
Außerdem wäre dies dann auch eine Position im erweiterten Vorstand des NCW.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, bitte bei einem der NCW-Vorstandsmitglieder melden.

hr-Sommertour 2017 in Runkel mit dem Narrenclub Wirbelau

 

Letzte Woche hat der NCW im Rahmen der hr-Sommertour am Julius-Wagner-Platz in Runkel die Zuschauer mit Tanz und Gesang bestenes unterhalten.

Die "Funkenmariechen" des NCW durften um kurz nach ver Uhr mittags das bunte Unterhaltungsprogramm eröffnen, im Anschluss daran unterhielten unsere "Lahntalspatzen" die Besucher mit einem Schlagermedley.

Im Verlauf des Nachmittags tanzten dann noch die "Wirbelauer Ladies" des NCW für die zahlreichern Zuschauer und auch die "Lahntalspatzen" sangen noch ein zweites Lied, nämlich das Mitmach-Lied "Vater Abraham", sehr zur Freude des Moderators Jens Kölker vom Hessischen Rundfunk.

Auch unsere Sitzungskapelle "WESTWIND" war mit Sack und Pack angereist um die Lahntalspatzen bei ihren beiden Auftzritten live zu begleiten. Hierfür an dieser Stelle natürlich ein ganz großes Dankeschön!!!

Ebenfalls nich unerwähnt sollte bleiben, dass Moderator Jens Kölker als zusätzliche Moderatorinnen dieses Nachmittags noch Emma Fink und Jennifer Skadow an seiner Seite hatte.

Da der NCW mit einem eigens dafür gecharterten und vollbesetzten Bus anreiste, war die Stimmung natürlich enorm.

Zu sehen sind die LIVE-Auftritte in der hessenschau unter:

www.ardmediathek.de/tv/hessenschau/hessenschau-ganze-Sendung/hr-fernsehen/Video

Wirbelauer Kirmes 2017

In diesem Jahr wird der Narrenclub Wirbelau zusammen den Kirmesburschen und -mädchen 2017 wieder die Wirbelauer Kirmes vom 07. bis 09. Oktober 2017 in und um die Wirbelauer Stadthalle ausrichten.

Los geht’s am Kirmessamstag, den 07. Oktober 2017 um 16:00 Uhr mit dem Stellen des Kirmesbaumes, den zuvor die Kinder des Kindergartens „Wirbelwind“ aus Wirbelau geschmückt haben. Im Anschluss folgt dann der offizielle Fassbieranstich durch Bürgermeister Friedhelm Bender und Ortsvorsteher Manfred Jost. Gegen 20:00 Uhr beginnt dann für alle der große Burschenschaftsabend. Die drei größten Burschenschaften erhalten Bierpreis. Für Stimmung bis zum nächsten Morgen sorgt die Gruppe „Zweiklang“. (Mario & Marc Schäfer mit Bianca)

Am Kirmessonntag, den 08. Oktober 2017, wird in der Ev. Kirche Wirbelau um 14:00 Uhr ein Gottesdienst stattfinden. Danach geht es zusammen mit dem Musikverein Runkel im Kirmesumzug zur Stadthalle. In der Stadthalle angekommen können es sich die Besucher bei Kaffee & Kuchen und der Musik des Musikvereins Runkel gut gehen lassen. Am Spätnachmittag wird natürlich auch wieder der traditionelle Kirmes-Vortanz versteigert und anschließend auch aufgeführt.

Der Kirmesmontag, 09. Oktober 2017, steht ab 11:00 Uhr ganz im Zeichen des traditionellen Wirbelauer Kirmesfrühschoppens. Zuvor werden die Kirmesburschen und -mädchen durch Wirbelau laufen und die Wirbelauer Bürgerinnen und Bürger wecken und mit zur Stadthalle zum Kirmesfrühschoppen nehmen. Gegen 15:30 Uhr folgt dann die Kirmestombola mit vielen attraktiven Preisen. Im Anschluss daran wird dann bis in die frühen Morgenstunden der Ausklang der Wirbelauer Kirmes 2017 weitergefeiert. Für Frühschoppen-Stimmung am Kirmesmontag sorgt erneut die Gruppe „Zweiklang“.

An allen Tagen steht für die Kinder und auch Erwachsenen ein großer Vergnügungspark auf dem Festplatz hinter der Wirbelauer Stadthalle zur Verfügung.

Auf Besucher aus Nah und Fern freuen sich die Organisatoren des Narrenclubs Wirbelau.

Jahreshauptversammlung des Narrenclub Wirbelau am 21. April 2017

 

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, 21. April 2017, wurden verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Narrenclub Wirbelau geehrt. Der Präsident, Mario Dörnbrack freute sich, gleich 2 Mitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft ehren zu dürfen.

Berthold Pfeiffer und Jürgen Pfeiffer (leider nicht persönlich anwesend) sind bereits 1977 in den Narrenclub Wirbelau eingetreten. Beide waren als Wagenbauer aktiv und unterstützen den NCW immer noch tatkräftig.

Alfred Bäcker aus Leverkusen trat 1992 in den NCW ein und ist jedes Jahr auf einer der Prunksitzungen Kulissenschieber. Dafür ist ihm kein Weg zu weit und auch zur Ehrung reiste er natürlich an.

Zu einer besonderen Ehrung kam es für Jürgen Bamberg. Bisher war es nicht möglich gewesen, ihn für seine 25jährige Mitgliedschaft im Jahr 2013 zu ehren und so wurde kurzerhand die Ehrung für 25+4 Jahre nachgeholt. Jürgen Bamberg war selbst im Vorstand als Schriftführer tätig und ist immer noch aktiv al Mitglied der Männergruppe im Geschehen dabei.

Mario Dörnbrack dankte allen Geehrten für ihre bisher geleistete Unterstützung und freue sich auf viele weitere Jahre im Narrenclub Wirbelau.

Weiterhin standen Neuwahlen des Vorstands an. Erfreulicherweise erklärte sich der bisherige Vorstand dazu bereit, im Falle einer Wiederwahl wieder anzutreten.

Einstimmig gewählt wurden:

1. Vorsitzender / Präsident                        Mario Dörnbrack

2. Vorsitzender                                            Stefan Mönig

Kassiererin                                                   Petra Bender

Schriftührerin / Protokollerin                    Alexandra Hollmann-Schymanietz

Zugmarschall                                              Rolf Tanke und Uwe Hetzl

Zeugwart                                                      Uwe Brandes

Technikbeauftragter                                   Wolfgang Steinberg

Programmdirektor Sitzungen                   Björn Eller

Programmdirektorin Kindersitzung         Svenja Tanke

„Nach der Fassenacht ist vor der Fassenacht.“ Dieses Sprichwort gilt für den NCW in diesem Jahr nicht, da der NCW in diesem Jahr in der Zeit vom 07.10. – 09.10.2017 die Kirmes in Wirbelau ausrichtet.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Am Aschermittwoch ist alles vorbei...

Ein letztes "Wirbelau Helau"...

Der NCW sagt: DANKE

Es war wieder einmal, trotz einsetzenden Regens, ein Mega-Event: der Traditionelle Fassenachtsumzug am Fassenachtdienstag in Wirbelau.

Alle Zugteilnehme, ob Fußgruppen oder Motivwagen, hatten sich große Mühe gegeben und präsentierten sich in prächtigen Kostümen und überraschten mit tollen Wagen. Gemeinsam mit den Zuschauern wurde ein fröhliches und vor allem friedliches Fest gefeiert. Viele tausend Menschen feierten ausgelassen den letzen Tag der Kampagne.
So friedlich, dass das DRK einen eher ruhigen Tag verlebte und die Polizeiinspektion Weilburg keinen einzigen Einsatz verbuchte. Dies zeigt, dass der Menschenschlag in der Oberlahn-Region es herzhaft zu feiern versteht und dabei ohne Gewalt und andere Übergriffe auskommen kann. Das macht uns als Veranstalter auch ein klein wenig stolz. Der NCW als Veranstalter dankt allen Zugteilnehmern und natürlich auch seinen vielen, vielen Zuschauern ganz herzlich:

Ihr wart wie immer einfach klasse!!!

Einer solchen Veranstaltung geht wie jedes Jahr ein gewaltiger organisatorischer Kraftakt voraus, den der NCW zu stemmen hatte. Immer wenn externe Hilfe gebraucht wurde, fand man offene Ohren und eine unkomplizierte Hilfsbereitschaft. So möchte sich der NCW auf diesem Wege auch bei allen Helfern und Behörden, sowie dem Bauhof der Stadt Runkel bedanken.

Einen besonderen Dank verdienen sich die Mitarbeiter des DRK Oberlahn und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Ennerich und Runkel, die mit ihrem Einsatz dafür sorgten, dass die Veranstaltung so reibungslos funktionierte und jeder, der einen Parkplatz suchte auch einen gefunden hatte.

Nicht zuletzt gilt natürlich auch wieder ein großer Dank den Anwohnern der Zugstrecke. Vor allem den Familien, die ihre Höfe für die NCW-Verkaufsstände zur Verfügung stellten. Ebenso Restmüll in Vorgärten, Höfen und in den Nebenstraßen wurde ohne Wehklagen entfernt, so dass der Gemeindebauhof diesen nur noch mit den Kehrmaschinen aufnehmen musste. Das ist aber mittlerweile schon zur Routine geworden bei den Anwohnern. Dafür auch euch allen ein ganz herzliches Dankeschön.

Ergebnis der Umfrage von www.oberlahn.de nach dem schönsten Fassenachtsumzug 2017

Wirbelau ist mit Abstand, wie seit vielen Jahren, der Gewinner.

Danke an alle Wagenbauer und Kostümgestalter für die Vielzahl an Ideen, die den Wirbelauer Umzug zu dem machen was er ist.

Informationen zum Wirbelauer Fassenachtsumzug 2017

Am 28.02.2017, 14.11 Uhr, startet in Wirbelau der traditionelle Fassenachtsumzug des Narrenclubs Wirblau. An die 50 Zugnummern werden an diesem Spektakel mitwirken. Ganz Wirbelau fiebert diesem Ereignis bereits seit längerer Zeit entgegen.


Deshalb hier noch ein paar organisatorische Informationen des NCW:
Die Zugaufstellung erfolgt wie gehabt in der Brunnenstraße sowie in der Gartenstraße. Der Umzug verläuft von dort über die untere Horstertstraße, die Hauptstraße und die Falkenbacher Straße. Von da geht’s zurück über die Hauptstraße und die untere Horstertstraße. Die Zugauflösung erfolgt dann hinter der Wirbelauer Stadthalle in der Gartenstraße.


In der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr ist die Ortsdurchfahrt von Wirbelau für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Für die gesamte Zugverlaufstrecke besteht ab 13.00 Uhr absolutes Halteverbot. Die Zugaufstellungsstrecke und die Zugauflösungsstrecke sind in die Halteverbotszone integriert. Fahrzeugführer, die ihr Fahrzeug in diesen Bereichen abgestellt haben, sollten daran denken, ihr Fahrzeug rechtzeitig zu entfernen. Sollten nach 13.00 Uhr noch Fahrzeuge in der Halteverbotszone stehen, müssten diese kostenpflichtig abgeschleppt werden.


Es wird mit einem großen Zuschaueraufkommen gerechnet. Der NCW rät all den Gästen, die in den unmittelbaren Nachbardörfern wohnen, nach Möglichkeit zu Fuß nach Wirbelau zu kommen. Parkplätze stehen zur Verfügung am Wirbelauer Sportplatz, sowie im Neubaugebiet und am Friedhof. Der Festplatz hinter der Stadthalle wird freigehalten für anfahrende Busse, sowie Rettungskräfte. Auf allen befestigten Feldwegen rund um Wirbelau sowie in allen Straßen die vom Umzug nicht betroffen sind, sollten sich zusätzliche Parkmöglichkeiten finden. Es ist allerdings darauf zu achten, dass Rettungsfahrzeuge jederzeit durchfahren können.


Entsprechende Einweiser der Freiwilligen Feuerwehre stehen zur Verfügung. Es wird gebeten, ihren Anweisungen Folge zu leisten. Das DRK ist mit 8 Einsatzkräften sowie 2 RTW präsent und ist erreichbar unter der bekannten Notruf-Nr. 112.


Erfahrungsgemäß drängen sich immer viele Zuschauer im Bereich Hauptstraße. Der NCW rät, auch die Bereiche Horstertstraße und untere Hauptstraße stärker zu frequentieren. An der gesamten Zugstrecke hat der NCW mit Bier- und Bratwurst-Ständen gegen Hunger und Durst vorgesorgt
Der NCW wünscht allen Teilnehmern und allen Gästen wieder einmal einen unvergesslichen Fassenachtdienstag in Wirbelau, der dann bei der anschließenden After-Zug-Party in und um die Wirbelauer Stadthalle gebührend gefeiert werden sollte.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus...

Der traditionelle Fastnachtsumzug des Narrenclubs Wirbelau bahnt sich am Fastnachtsdienstag, 28. Februar 2017, ab 14.11 Uhr wieder seinen Weg durch Wirbelau.

Mehrere tausend Zuschauer in Wirbelau
Dieser weit über die Kreisgrenzen bekannte Fastnachtsumzug lockt alljährlich mehrere tausend Zuschauer nach Wirbelau. Mehr als 50 Fußgruppen und Motivwagen sowie Musikzüge werden am Umzug teilnehmen.

Anmeldungen für dieses Spektakel nehmen der Erste Zugmarschall Uwe Hetzl, Telefon: (0 64 71) 50 62 79, oder sein Stellvertreter Rolf Tanke, Telefon: (0 64 71) 5557 noch bis Sonntag, den 25. Februar 2017 entgegen. Anmelden kann man sich aber auch online auf der Website des NCW www.narrenclub-wirbelau.de. Gruppen, die mit eigener Musikanlage am Umzug teilnehmen möchten, werden im letzten Drittel des Zuges aufgestellt, damit die mitwirkenden Musikvereine ungestört ihr Programm spielen können. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass jeder Motivwagen mindestens 2 Personen zur Wagenbegleitung abstellt. Vor Beginn des Umzuges, so gegen 13:45 Uhr, bittet der Zugmarschall noch mindestens eine Person von jeder mitwirkenden Gruppe zwecks Sicherheitshinweisen in die Wirbelauer Stadthalle.

Große After-Zug-Party
Im Anschluss findet eine große After-Zug-Party in und um die Stadthalle Wirbelau statt. Dort gibt es Live-Musik mit "Hi Life". Mit einem "Ampelbändchensystem" achtet der Narrenclub Wirbelau außerdem darauf, dass die vorgegebenen Regelungen im Bereich des Jugendschutzes eingehalten werden. Dies wird durch eine Ausweiskontrolle am Eingang der Stadthalle kontrolliert. Jeder erhält dann, je nach Alter ein rotes (unter 16 Jahre > kein Alkohol), ein gelbes (16-18 Jahre > Bier, Wein, Sekt) oder grünes Bändchen (über 18 Jahre > jeglicher Alkohol).

Ein Hinweis gilt auch noch an die vielen Besucher des Umzuges:
Die Ortsdurchfahrt von Wirbelau ist am Fastnachtdienstag von 13:00 bis 18:00 Uhr voll gesperrt, zudem gilt in dieser Zeit absolutes Halteverbot in den Straßen, in den der Umzug stattfindet (Brunnenstraße, Gartenstraße, Horstertstraße, untere Hauptstraße und Falkenbacher Straße). Die Straßen rund um die Wirbelauer Stadthalle bleiben wegen der After-Zug-Party bis zum frühen Aschermittwoch-Morgen voll gesperrt. Parkmöglichkeiten bieten sich in den Straßen die vom Umzug nicht betroffen sind, sowie im Neubaugebiet aus Richtung Weilburg kommend. Helfer der Feuerwehr werden die Besucher entsprechend einweisen. Die Verantwortlichen des NCW freuen sich auf viele Besucher aus Nah und Fern.

Hessens Tollitäten zu Gast bei Ministerpräsident Volker Bouffie

Am Samstag war das Kloster Eberbach ganz in der Hand der hessischen Narren. Mehr als 500 Repräsentanten des närrischen Brauchtums aus dem ganzen Land waren der Einladung des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und seiner Frau Ursula gefolgt. Mit ihrer guten Stimmung zeigten Prinzessinnen, Prinzen und der närrische Hofstaat, dass sie für die Fastnachtskampagne bestens gerüstet sind. Der Regierungschef bedankte sich bei den über hundert Prinzenpaaren, darunter auch 24 Kinderprinzenpaare, und ihrem Hofstaat für den großen ehrenamtlichen Einsatz aller hessischen Fastnachter. Sie alle sind Mitglieder örtlicher Vereine, die der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval oder dem Karnevalverband Kurhessen angehören.
„Die Fastnacht, die so fröhlich und unbeschwert gefeiert wird, bedarf einer intensiven Vorbereitung. Ohne den Ideenreichtum und den unermüdlichen Einsatz der Karnevalisten und der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gäbe es keine ,fünfte Jahreszeit‘, sagte Ministerpräsident Bouffier. „Lange vor dem Start in die Karnevalsaison am 11.11. sind die Karnevalisten in die Organisation und die Proben eingebunden, um die närrischen Tage zu einem tollen Erlebnis werden zu lassen. Mein besonderer Dank gilt deshalb den aktiven Vereinsmitgliedern und den vielen ehrenamtlichen Helfern vor und hinter der Bühne.“

Zu den Gästen, die von Ministerpräsident Volker Bouffier und seiner Frau Ursula persönlich begrüßt wurden, gehörte auch das Kinderprinzenpaar Prinz Leon II. und Prinzessin Jacqueline I. vom Narrenclub Wirbelau; Leon Kurzius, Jacqueline Skadow.

Zum ersten Mal fand der Empfang der Hessischen Tollitäten im Kloster Eberbach statt.

Der Narrenclub Wirbelau startet mit Vollgas in die 5. Jahreszeit

Der Kartenvorverkauf für die 2. Prunksitzungen findet bereits am

Sonntag, 22. Januar 2017 um 09:00 Uhr in der Stadthalle Wirbelau (nicht

wie gewohnt im Gasthaus "Zum Lahntal"!) statt.

 

Den Anfang machen das Kinderprinzenpaar, Prinzessin Jaqueline I.

(Jaqueline Skadow) und Prinz Leon II. (Leon Kurzius), die am 28. Januar

2016 ab 14:11 Uhr die jüngsten Narren zum fröhlichen Narrentreiben in

der Stadthalle Wirbelau empfangen .

 

Die beiden Prunksitzungen finden am 04. Februar 2017 und am 11. Februar

2017 ab 19:11 Uhr ebenfalls in der geschmückten Stadthalle in Wirbelau

statt.  Das Prinzenpaar Prinzessin Franziska I. (Franziska Lindner) und

Prinz Pascal I. (Pascal Proch) laden zum großen Narrentreiben und freuen

sich auf ein buntes, fröhliches Programm.

 

Am 27. Februar 2017 geht es, wie jedes Jahr, um 10:00 Uhr zum

Rathaussturm nach Runkel, bevor sich am 28. Februar 2017 um 14:11 Uhr

der große Fastnachtsumzug durch den Ort schlängelt. Anschließend findet

wie gewohnt die After-Zug-Party in und um der Stadthalle und in den

Straßen und Gassen von Wirbelau statt.

 

Die traditionelle Beerdigung und das Heringsessen am Aschermittwoch, 01.

März 2017, um 15:00 Uhr beendet die schönste Jahreszeit für die Narren.

 

Der Narrenclub Wirbelau freut sich auf eine friedliche, fröhliche

Fastnachtssession.

 

Närrischer Fahrplan des NCW 2016/2017

  • 22.01.2017    09:00 Uhr   Kartenvorverkauf
  • 28.01.2017  14:11 Uhr   Kinder- und Jugendsitzung
  • 04.02.2017  19:33 Uhr   1. Sitzung
  • 11.02.2017  19:31 Uhr   2. Sitzung
  • 18.02.2017  19:33 Uhr   Besuch Sitzung in Edelsberg
  • 19.02.2017  13:11 Uhr   Umzug Merenberg
  • 24.02.2017  20:11 Uhr   Besuch Sitzung in Freienfels
  • 25.02.2017  14:11 Uhr   Kindermaskenball (TuS)
  • 25.02.2017  19:33 Uhr   Preismaskenball (TuS)
  • 26.02.2017  14:11 Uhr   Umzug Gaudernbach
  • 27.02.2017  10:00 Uhr   Rathaussturm Runkel
  • 27.02.2017  14:11 Uhr   Umzug Runkel
  • 28.02.2017  14:11 Uhr   Umzug Wirbelau
  • 01.03.2017  15:00 Uhr   Beerdigung der Fassenacht, anschl. Heringsessen

Vorstellung der Wirbelauer Prinzenpaare 2017

Dreimal "Wirbelau HELAU"!!!

Der Narrenclub Wirbelau präsentiert das Wirbelauer Prinzenpaar 2017:

Prinz Pascal I (Pascal Proch)
Prinzessin Franziska I (Franziska Lindner)

Unterstützt werden die beiden vom Wirbelauer Kinderprinzenpaar 2017:

Prinz Leon II (Leon Kurzius)
Prinzessin Jaqueline I (Jaqueline Skadow)

Wir gratulieren beiden Paaren ganz herzlich und wünschen viel Spaß in der neuen Kampagne!!!

EInladung zur Eröffnungsversammlung des NCW

Anmeldeformular zum NCW-Ausflug 2017

Das Anmeldeformular zum diesjährigen Tagesausflug ist im Download-Bereich zu finden. Also wer gerne mitfahren möchte einfach ausdrucken, ausfüllen und schnellstmöglich bei Petra BEnder abgeben. Keine Zeit verlieren, denn Anmeldeschluss ist bereits Samstag, der 23. Juli 2017.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch zusammen.

Anmeldung zum Tagesausflug des NCW am Samstag, den 03. September 2016

Der Narrenclub Wirbelau plant in diesem Jahr einen Ausflug in den Rheingau.

 

Am Samstag, 03. September 2016 soll es ab 10:00 Uhr losgehen.

 

Mit dem Bus geht es zum Niederwalddenkmal, von dort laufen wir gemeinsam zum Jagdschloss und fahren anschließend mit der Sesselbahn nach Assmannshausen. Mit dem Schiff werden wir nach Rüdesheim fahren, wo wir ca um 16:00 Uhr ankommen. Bis zu einem gemeinsamen Abendessen kann Rüdesheim auf eigene Faust erkundet werden. Die Rückfahrt ist für ca. 23:00 Uhr geplant.

 

Der Unkostenbeitrag (Bustransfer, Fahrt mit Sesselbahn und Schiff sowie eine kleine Stärkung im Bus) für diesen Ausflug beträgt 10,00 € für Mitglieder und 15,00 € für Nichtmitglieder. Dieser ist mit der Abgabe der Anmeldung zu entrichten.

 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 23. Juli 2016 bei Petra Bender.

 

 

Einladung zur Jahrehauptversammlung 2016

Der NCW sagt: "DANKE"

Der Narrenclub Wirbelau bedankt sich ganz herzlich bei den vielen Besuchern die trotz des widrigen Wetters am Fastnachtdienstag den Weg nach Wirbelau gefunden haben. Die Stimmung war trotz Starkregen und Sturmböen super. Ein ganz großes Dankeschön gilt vor Allem allen freiwilligen Helfern, sowie den vielen Mitwirkenden im Umzug, denn alle angemeldeten Gruppen waren auch anwesend und keiner hatte sich abgemeldet. Auch dem Musikverein Langenbach ein herzliches Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz. Der Narrenclub Wirbelau freut sich bereits jetzt auf hoffentlich besseres Wetter und wieder wie gewohnt viele tausend Zuschauer am Fastnachtsdienstag 2017.

Die Kampagne 2015/2016 steht vor der Tür

Verkauf Kirmeslose

Ab sofort gibt es Lose für die am Kirmesmontag, den 12.10.2015 stattfindende Tombola bei allen Kirmesburschen und-mädchen, sowie bei den Vorstandsmitgliedern des NCW zum Preis von 50 Cent pro Stück.

Auf zur Wirbelauer Kirmes im Oktober

Langjährige Mitglieder des NCW geehrt

Auf dem Bild: Petra Bender (Schatzmeister), Stefan Mönig (Zweiter Vorsitzender, 25 Jahre), Mario Dörnbrack ( Erster Vorsitzender), Gerhard Nies (40 Jahre), Wolfgang Steinberg (25 Jahre), Michael Ternka (25 Jahre), Thomas Löhr (25 Jahre) und Ulrich Nickel (40 Jahre)

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung bedankte sich der Vorsitzende Mario Dörnbrack bei  allen geehrten Mitgliedern für ihre langjährige Treue und ihren aktiven Einsatz für das Vereinsleben. 

Leider konnten nicht alle zu ehrenden Mitglieder an der Jahreshauptversammlung teilnehmen. Deren Ehrung wird selbstverständlich nachgeholt.

Die Jubilare im Überblick:

für 40-jährige Mitgliedschaft: Gerhard Nies, Ulrich Nickel, Michael Krämer und Joachim Sellin

für 25-jährige Mitgliedschaft: Stefan Mönig, Wolfgang Steinberg, Michael Ternka, Thomas Löhr, Jörn Neugebauer, Ralf Schmiade, Frank Spelkus und Georg Zey

Bilder der Kampagne 2014/2015

Hier klicken - weitere Bilder folgen...

Wir stellen vor...

Die Regenten der diesjährigen Kampagne (bitte anklicken):

Nur noch Restkarten für die 2. Prunksitzung verfügbar

Auch in diesem Jahr ist das Interesse an den Prunksitzungen des NCW ungebrochen, die 1. Sitzung ist bereits vollkommen ausverkauft. Für die 2. Sitzung am 31. Januar 2015 sind noch Restkarten bei Petra Bender (06471 - 52969) erhältlich. 

Einladung zum Kartenvorverkauf

Die diesjährige Kampagne im Überblick

Zum Vergrößern bitte anklicken:

Einladung zur Kampagneneröffnung 2014/2015

NCW überreicht Scheck an den Wirbelauer Kindergarten

Auf dem Bild v. l. Schriftführerin NCW Alexandra Hollmann-Schymanietz, Erzieherin Carmen Leiter, Kindergartenleiterin Natascha Weller, Kassiererin NCW Petra Bender, Erzieherin Bianca Duda.

Der Narrenclub Wirbelau hat sich nach seiner Nominierung durch den Edelsberger Carneval Verein dazu entschlossen nicht an der Sommer-Faschingsumzugs-Challenge teilzunehmen. 

Hintergrund hierfür war unter anderem auch die Mitgliedschaft im BDK (Bund Deutscher Karneval), welcher eine solche "Veranstaltung" rigoros ablehnt. Der BDK hat sich hierzu auch entsprechend geäußert (www.mittelhessen.de). 

Trotz allem, hat der Narrenclub Wirbelau dem Kindergarten "Wirbelwind" in Runkel-Wirbelau einen Spendenscheck in Höhe von 222,22 € überreicht. Hierüber freuen sich natürlich nicht nur die Erzieherinnen, sondern auch die Kinder, denen diese Spende zugute kommt. 

NCW-Ausflug nach Köln am Samstag, den 11.10.2014

Abfahrt ist um 12:00 Uhr an der Bushaltestelle Ortsmitte. Für Verpflegung im Bus ist ausreichend gesorgt. Anbei nun das Anmeldeformular zum Ausdrucken und Ausfüllen. Anschließend einfach bei der Petra Bender abgeben und Unkostenbeitrag bezahlen, schon seid ihr dabei. Wir freuen uns auf einen gelungenen Tag in Köln.

Anmeldeformular:

http://www.narrenclub-wirbelau.de/uploads/media/NCW_Ausflug.pdf

Stellungnahme: Nominierung zur Sommer-Faschings-Umzug-Challenge 2014

Der Narrenclub Wirbelau wurde am 03. Juni 2014 von den Freunden des Edelsberger Carneval Vereins (ECV) zur Sommer-Faschings-Umzug-Challenge 2014 nominiert.

Wir haben uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, an der Sommer-Faschings-Umzug-Challenge 2014  nicht teilzunehmen.

Beim NCW handelt es sich um einen Traditionsverein, der sich dazu verpflichtet hat, die Traditionen der Fastnacht in der Zeit vom „11. im 11. bis Aschermittwoch“ aufrecht zu erhalten. Auch der BDK (Bund Deutscher Karneval), in dem der Narrenclub Wirbelau seit einigen Jahren Mitglied ist, hat in seiner Jahreshauptversammlung vor wenigen Jahren in Aachen durch eine "Ethik Charta" nochmals deutlichst die Ablehnung des sogenannten Sommerkarnevals formuliert.

Wie unsere befreundeten Karnevalsvereine wissen, kann man mit uns gut, oft, gerne und lange feiern. Unsere Veranstaltungen während der Fastnachtszeit sprechen für sich und wir freuen uns auf die kommende Session 2014/2015.  

Trotzdem werden wir keine Spielverderber sein und dem Kindergarten „Wirbelwind“ in Wirbelau eine Spende in noch nicht festgelegter Höhe zukommen lassen.

Mit närrischen Grüßen

Der Vorstand des Narrenclubs Wirbelau 

Tagesausflug des Narrenclubs Wirbelau am Samstag, den 11. Oktober 2014

Wie auf der Jahreshauptversammlung 2014 schon angesprochen, veranstaltet der NCW in diesem Jahr mal wieder einen Tagesausflug.

Geplant ist eine Fahrt nach Köln mit Besuch des Kölner Karnevalsmuseums und ein Besuch eines Brauhauses, natürlich ist auch noch genug Zeit, die Kölner Altstadt auf eigene Faust zu erkunden.

Termin für diesem Ausflug ist Samstag, der 11. Oktober 2014, Abfahrt wird so gegen 12:00 Uhr in der Wirbelauer Ortsmitte sein.

Genauere Details zum Ausflug und ein Anmeldebogen folgen in Kürze ebenfalls auf doeser Seite, zusätzlich werden wir aber auch noch Anmeldungen in alle Wirbelauer Haushalte verteilen. Der Ausflug steht Mitglieder (und denen, die es werden wollen) und natürlich auch Nichtmitgliedern des NCW zur Verfügung.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag in Köln...

Der NCW-Vorstand

Einladung zum Arbeitseinsatz in der NCW-Halle am Samstag, den 05. Juli 2014

Einladung zur Jahreshauptversammlung des NCW

Der Vorstand lädt alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 25. April 2014 um 20:11 Uhr in die Gaststätte "Zum Lahntal" ein. Neben Neuwahlen des Vorstands, Berichten von Präsident, Schriftführerin, sowie Kassiererin, stehen auch Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder auf dem Programm.

Die Verantwortlichen des NCW freuen sich über eine rege Teilnahme.

Der NCW sagt DANKE!!!

Nun ist es an der Zeit "DANKE" zu sagen:

Die Verantwortlichen des NCW bedanken sich ganz herzlich für die vielen, vielen Besucher in der zurückliegenden Kampagne 2013/2014. 

Bei der Kinder- und Jugendsitzung platzte die Wirbelauer Stadthalle fast aus allen Nähten, genauso wie bei der 1. Sitzung, wo die vielen Akteure des NCW ebenfalls vor ausverkauftem Haus auf der Bühne standen. Einzig die 2. Sitzung war besuchermäßig etwas weniger, was aber der Stimmung keinerlei Abbruch tat. Hier gilt natürlich auch noch ein ganz besonderer Dank der Gruppe "Die Sodbrenner" zusammen mit Michael Dietze, die kurzfristig für den erkrankten Andreas Dietze eingesprungen sind und die Sitzungen bestens musikalisch begleitet haben.

Das Aushängeschild des NCW, der traditionelle Fassenachtsumzug am Fastnachtdienstag, war wieder einaml ein Besuchermagnet. Viele tausend Zuschauer säumten bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen die Straßen und Gassen von Wirbelau und verwandelten den gesamtzen Ort in ein närrisches Tollhaus. Trotz des hohen Besucherandrangs verlief der Fassenachtdienstag ruhig und friedlich ohne große Vorkommnisse.

Ein großer Dank gilt natürlich auch allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, ohne die natrürlich solche Veranstaltungen wie die vom NCW nicht zu stemmen wären: DANKE!!!

Wir freuen uns schon jetzt wieder auf den "Elften im Elften", wenn es wieder heißt: Auf zur Wirbelauer Fassenacht 2015!!!

Beerdigung der Fassenacht 2014